Blogpost


BAUMHAUS-Kulturtipp: buehnendautenheims 2019

|
Baumhaus GmbH Wiesbaden
News |

Umsonst und draußen – eine Theatertruppe auf Wanderschaft durch Deutschland.

Das Stück

buehnendautenheims zeigen: DAS GROSSE WELTTHEATER, von Pedro Calderón de la Barca, in der Übersetzung von Joseph v. Eichendorff, mit Originalmusik von Clara Gervais, Inszenierung: Annette Storr.Der berühmte spanische Barockdichter Pedro Calderón de la Barca (1600 – 1681) entwarf in seinem bekanntesten Stück die Welt als Bühne. Zwischen der Himmels- und der Weltkugel spielt sich in allegorisch-amüsanter Manier das Leben der Menschen ab. Sie müssen in die ihnen vom Schöpfer zugeteilten Rollen schlüpfen, und manch einer tut das nicht ohne Protest.  

Gezogen von einem alten Traktor Baujahr 1958 bewegen sich zwei alte Heuwagen der buehnendautenheims in 17 Tagen durch 6 Bundesländer. Tagsüber werden pro Etappe im Schnitt etwa 40 km gewandert und gefahren, abends wird auf der mobilen Wanderbühne in den gastgebenden Gemeinden an ausgewählt schönen Orten im Freien gespielt.

Das Programm

Spielbeginn ist jeweils 20.30 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen

18. Juli (Do) Dautenheim (Rheinland‐Pfalz)

19. Juli (Fr) Trebur (Hessen)

20. Juli (Sa) Frankfurt am Main (Hessen)

21. Juli (So) Ortenberg (Hessen)

22. Juli (Mo) Blankenau (Hessen)

23. Juli (Di) Rasdorf (Hessen)

24. Juli (Mi) Marksuhl (Thüringen)

25. Juli (Do) Bad Langensalza (Thüringen)

26. Juli (Fr) Runneburg (Thüringen)

27. Juli (Sa) Ziegelroda (Sachsen‐Anhalt)

28. Juli (So) Halle (Sachsen‐Anhalt)

29. Juli (Mo) Mühlbeck (Sachsen‐Anhalt)

31. Juli (Mi) Schloß Wiepersdorf (Brandenburg)

1. August (Do) Klausdorf am Mellensee (Brandenburg)

2. August (Fr) Berlin (Berlin): Hasenheide

3. August (Sa) Berlin (Berlin): Tiergarten

(Änderungen vorbehalten, www.buehnendautenheims.org)

Die Idee

Die 2017 von den buehnendautenheims erarbeitete Inszenierung des Stücks griff bereits Themen wie Heimat und alte bäuerliche Traditionen auf. So wurden zwei alte Heuwagen aus dem Dorf restauriert und zur mobilen und multifunktionalen Bühne des GROSSEN WELTTHEATERS umgebaut.

2018 setzte sich die Gruppe in der Tradition fahrender Theatertruppen in Bewegung und bespielte unter freiem Himmel verschiedene dörfliche und städtische Spielorte in der Region zwischen Alzey-Dautenheim und Mainz.

2019 wird der Brückenschlag zwischen Gestern und Heute, Stadt und Land ausgreifender und das Abenteuer größer. Die Truppe wandert mit ihrem Stück durch Deutschland. Vom Ursprungsort in Dautenheim geht es über verschiedene Stationen nordwärts durch die Republik, bis ins Zentrum von Berlin.

Die Truppe

Das Ensemble der buehnendautenheims ist eine international gemischte Gruppe aus professionellen Regisseuren, Bühnenbildnern, Musikern, Schauspielern sowie einheimischen Akteuren und Handwerkern, die seit 11 Jahren jeden Sommer für eine Theaterproduktion im rheinhessischen Alzey-Dautenheim zusammenkommen.

 

Eine Produktion der buehnendautenheims // Leitung: Annette Storr

Fotos: (c) buehnen dautenheims, 2018/19, Jürgen Heck, Thomas Keck, Zwiener

Events