Blogpost


BAUMHAUS-Pflanzenportrait: Anthurium Andraeanum

|
Baumhaus GmbH Wiesbaden
News |

Flamingoblumen als ausdrucksstarker Akzent im Büro.

Anthurien gehören zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Urspünglich beheimatet sind sie in den tropischen Regenwäldern Lateinamerikas sowie auf den Karibischen Inseln. Dort wachsen sie als immergrüne, ausdauernd krautige Pflanzen, meist epiphytisch, das heißt aufsitzend auf anderen Pflanzen, und seltener am Boden. Die Vielfalt ihres Vorkommens ist erstaunlich. Schon in der Natur bilden sie eine besonders artenreiche Gattung. So sind, ergänzt durch viele Züchtungen, inzwischen über 600 Anthurien-Arten bekannt.

Anthurium Andraeanum gehört darunter zu jenen Arten, die sich ganzjährig als Zimmerpflanzen relativ gut eignen. Zudem verfügt die auch als Große Flamingoblume bezeichnete Pflanze über auffallende Merkmale, die ihr gerade in den grauen Wintermonaten einen besonders prächtigen Auftritt verschaffen.

Sie besitzt große, pfeilförmig-ledrige Blätter in kraftvoll glänzendem Grün. Die dicken, stark strukturierten Hüllblatter leuchten meist lachsfarben bis dunkelrot, aber wahlweise auch in strahlendem Weiß. Hinzu kommt ein lang herausragender, zylindrisch geformter Blütenkolben, meist gelb bis cremefarben.

Mit der Wahl des richtigen Standortes und der passenden Pflege kann Anthurium Andraeanum über längere Zeit für besonders schöne und kräftige Farbtupfer sorgen.

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

Pflanzentipp