Blogpost


BAUMHAUS-Tipp: Theaterkunst mit Live-Musik im Grünen

|
Baumhaus GmbH Wiesbaden
News |

„Das Große Welttheater“ von Calderón de la Barca auf Pferdewagen-Tournee durch Rheinland-Pfalz.

DER MEISTER: Wisse, diese Bühne ziert / Minder nicht, wer ohne Fehle, / Schlicht und recht aus voller Seele / Mit dem Bettelstab agiert, / Als wer Kron' und Zepter führt.

 

ensemble buehnen dautenheims

So nennt sich eine Gruppe aus professionellen Regisseuren, Bühnenbildnern, Musikern, Schauspielern sowie einheimischen Akteuren und Handwerkern, die jeden Sommer für eine Theaterproduktion im rheinhessischen Alzey-Dautenheim zusammenkommen. Zugleich bezeichnet buehnen dautenheims auch verschiedenen Spielorte, nach und nach im Dorf erbaute Bühnen und kleine Theater.

In der Tradition fahrender Wandertruppen

2017 widmete sich das Ensemble einem Drama des spanischen Dichters Pedro Calderón de la Barca (1600 – 1681). "Das Große Welttheater" gehört zu dessen bekanntesten Stücken. Die erarbeitete Inszenierung setzte sich dabei intensiv mit verschiedenen Aspekten europäischer Theatertraditionen auseinander. Es gibt Anklänge an die Formen des barocken Fronleichnam-Spiels, Live-Musik und es werden, ähnlich wie einst beim fahrenden Theatervolk, zwei alte, eigens reparierte und von Pferden gezogene Erntewagen aus Holz als Bühne genutzt.

2018 setzt sich die Produktion nun über die Dörfer zu verschiedenen Aufführungsorten in Bewegung. So wandelt sie noch authentischer auf den Spuren der einstigen Wandertruppen und wird dem Publikum unter freiem Himmel ein Theatererlebnis der besonderen Art bereiten.

„Das Große Welttheater“ – ein barockes Spiel über Leben und Tod

Calderón Stück in der Übersetzung von Joseph Eichendorff begreift die Welt als Bühne, auf der die Menschen ihre von Gott zugeteilten Rollen spielen. Ein Wagen trägt die Himmelskugel des Schöpfers, der andere die Weltkugel, dazwischen liegt die Bühne des Lebens. Die Inszenierung zeigt hier aber kein genuin religiöses Theater, sondern ein Spiel, in dem ganz verschiedene Fragen des Weltzusammenhangs poetisch verhandelt werden.

Aufführungstermine und Spielorte:

DAS GROSSE WELTTHEATER von Pedro Calderón de la Barca, in einer Übersetzung von Joseph v. Eichendorff, auf Pferdewagen-Tournee durch Rheinhessen, gefördert vom Kultursommer Rheinland-Pfalz 2018.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

 

31. Juli (Di) um 20.30 Uhr Freilichtbühne Dautenheim

1. August (Mi) um 20.30 Uhr Roßmarkt Alzey

2. August (Do) um 20.30 Uhr Kreuzkapelle Gau Bickelheim

3. August (Fr) um 20.30 Uhr Zitadelle Mainz

4. August (Sa) um 20.30 Uhr Domplatz Mainz

 

Eine Produktion der buehnen dautenheims // Regie: Annette Storr

Fotos: (c) buehnen dautenheims, 2017/18

Events