Blogpost


Die Luft im Büro feucht halten

|
Baumhaus GmbH Wiesbaden
News |

Wie eine BAUMHAUS-Begrünung gegen die akute Virus-Gefahr hilft.

Der Vorgang ist altbekannt. Kaum sind die warmen Sommermonate vorbei, steigt die Wahrscheinlichkeit von Erkältungen und anderen Atemwegserkrankungen deutlich an. Influenza-Viren bergen eine nicht zu unterschätzende Bedrohung für die Gesundheit. Und in diesem Jahr  kommt mit Sars-CoV-2 auch noch ein neuer, besonders gefährlicher Tyo der Corona-Viren hinzu.

Ein Grund für die ansteigenden Fallzahlen im Herbst und Winter sind zum einen die sinkenden Außentemperaturen. Draußen nützt die Kälte den Erregern, denn sie kann eine schnelle Immunantwort der Zellen in den oberen Atemwegen verlangsamen und unsere körpereigene Abwehr damit schwächen.

Gefahr durch zu trockene Raumluft

Innerhalb von Gebäuden entsteht zum anderen mit dem Beginn der Heizperiode ein ähnlicher Effekt. Die Raumluft wird trocken. Sinkt der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft jedoch unter eine kritische Schwelle, dann hat das negative Folgen: die Schleimhäute trocknen aus und können ihre Schutzfunktion gegen Viren ebenfalls nicht mehr optimal erfüllen.Zu diesen Ergebnissen kommt eine neu veröffentlichte Überblicksarbeit eines Teams um die Immunologin Akiko Iwasaki an der Yale Universität. Wissenschaftler beobachteten außerdem, dass trockene Raumluft die vornehmlich im Winter kursierenden Erreger eher stabiler macht.

Was können Sie aktiv tun?

Neben der Einhaltung der AHA-Regeln ist die gezielte Befeuchtung der Raumluft ein wichtiger Baustein für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das können Sie mit einem entsprechenden Begrünungskonzept von BAUMHAUS erreichen. Unsere Grünpflanzen in Hydrokultur verdunsten kontinuierlich ihr Gießwasser und geben es keimfrei in die Raumluft ab. Auch das keimfreie,  aus gebrannten Lehmkügelchen statt Erde bestehende Substrat unterstützt diesen Effekt.Wir messen den Feuchtigkeitsgehalt Ihrer Büros vor Ort und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an.

 

 

Link zur Studie Seasonality of RespiratoryViral Infections in der Annual Review of Virology

Innenraum , Hydrokultur , Studien