Blogpost


Wasser marsch in Abwesenheit

|
Baumhaus GmbH Wiesbaden
Pflanzenpflegetipps |

Unsere Pflanzen-Pflegetipps für die Urlaubszeit

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, doch nicht jeder hat zuhause Nachbarn, die sich für die Zeit der Abwesenheit um die zurückbleibenden Terrassen-, Balkon- und Zimmerpflanzen kümmern können. Hier sind unsere BAUMHAUS-Tipps, damit die in Erde wachsenden Topf- und Kübelgewächse nicht jämmerlich vertrocknen

Tipp 1: Der Flaschen-Trick

Eine große Glas- oder Plastikflasche mit Wasser füllen. In den Deckel vor dem Zuschrauben mehrere kleine Löcher stechen. Dann die Flasche kopfüber und tief in das Gefäß stecken. Es entsteht eine Sogwirkung und die Pflanze kann sich je nach Bedarf aus dem Wasservorrat bedienen.

Tipp 2: Der Faden-Trick

Einen Eimer mit ausreichend Wasser füllen und diesen neben dem Pflanzgefäß und  - ganz wichtig! - etwas höher als dieses aufstellen. Einen stabilen Bindfaden nehmen, das eine Ende tief in den Wassereimer hängen, das andere Ende in das Substrat stecken. Über diese Verbindung kann die Pflanze bis zu drei Wochen lang kontinuierlich mit Wasser versorgt werden.

Tipp 3: Zusammenrücken und schützen

Ihre Pflanzen trocknen weniger aus, wenn sie die Gefäße an einen schattigen und windgeschützten Ort stellen. Der Durst lässt sich außerdem verringern, wenn Sie die Gefäße eng zusammenrücken. Denn das erhöht die Luftfeuchtigkeit in der unmittelbaren Umgebung. Eine Schicht Rindenmulch oben drauf schützt das Substrat zusätzlich vor Feuchtigkeitsverlust.

Pflanzentipp , Wissenswertes